Challenge accepted: IT-Projekt mit Hard- und Software für 6€ Materialbudget! 

Challenge accepted: IT-Projekt mit Hard- und Software für 6€ Materialbudget! 

Im Hause nubix hat sich in den letzten Jahren eine spannende Entwicklung vollzogen, denn wir haben den Schritt in den Hardwarebereich gewagt. Aber das war erst der Anfang. Ein ehrgeiziges Projekt namens OPNIC wurde ins Leben gerufen – das Ziel: ein Produkt für nur 6€ Materialkosten herzustellen, das die nubix-Kompetenz aus Hard- und Software vereint.

Microcontroller Bootloader

Microcontroller Bootloader

Sometimes the project may forbid to use some programming interfaces, either to spare costs, or mainly because there is simply no space left on where to put it. In any case, ST thankfully gives us some options on how to program their products, being JTAG and SWD being the most popular. However, most microcontrollers have what is called a bootloader.

Testing Baremetal Firmware at nubix

Testing Baremetal Firmware at nubix

We write our baremetal firmware in C. Our devices are extremely small and some need to use extremely low levels of power, so that they can run on a single battery for about 10 years. So we usually have no chance to debug the firmware on the device, there’s not enough room for a gdb-server nor JTAG, we need to be sure that it works beforehand.

Brake-Sonar

Brake-Sonar

  Permanente Integritätsüberwachung von Zügen mittels Ultraschall-Sonde (Patent erteilt) Die grundlegende Aufgabe einer Integritätsüberwachung von Eisenbahnzügen ist die Kontrolle, dass alle Waggons des Zuges vollzählig vorhanden sind und damit keine Gefährdung des nachfolgenden Verkehrs durch verlorene Wagen besteht. Bisher angewandte Methoden beruhen beispielsweise auf dem Prinzip der Achszählung. Hierbei werden stationär, mittels Sensoren die Achsen gezählt und mit der Vorgabe verglichen. Dabei bleibt das Prüfergebnis dem Zugführer unbekannt. Problematisch ist dies bei Fahrten von sehr langen Zügen über sehr große…

Weiterlesen Weiterlesen

Neues Update für TerraNote Nutzer verfügbar

Neues Update für TerraNote Nutzer verfügbar

Seit dieser Woche steht eine neue Version (3.4) der TerraNote Android App im Google Play Store zur Installation zur Verfügung. Als vorweihnachtliche Überraschung erscheint ein kleines Update für App und Webseite. Für Nutzer der App gibt es jetzt die Möglichkeit an Messwerten Beschreibungen anzufügen. Im TerraNote Portal wurde die Katalogverwaltung überarbeitet. Einen Überblick über die neuen Funktionen und Verbesserungen gibt der folgende Beitrag.